Modernste Technik

10 Meter breit, 9 Meter lang und 3,5 Meter hoch – das sind die beeindruckenden Ausmaße der ChromoJET-Spritzdruckanlage.

Nicht minder beeindruckend sind die bis zu 24 Farben, die für die Dessins individuell angemischt werden, sowie der eigentliche Vorgang des Druckens: Ein beweglicher Schlitten mit 12.288 Farbdüsen fährt über die 4 Meter breite Bahnenware, wobei sich die Düsen computergesteuert öffnen und schließen – bis zu 400-mal pro Sekunde. Ist der Druckkopf einmal hin- und hergefahren, wird die Rohware automatisch vorgeschoben, und zwar auf den Zehntelmillimeter genau. So schließen die nun bis zum Grund der Rohware eingebrachten Farben exakt an den bereits gedruckten Bereich an. Stück für Stück entsteht so das gewünschte Dessin, bei dem jeder der 1.000.000 Punkte pro Quadratmeter genau da ist, wo er hingehört.